Für die Umsetzung der Energiestrategie 2050 des Bundes spielen die Konvergenz von Netzen, die Einspeisung und Speicherung neuer erneuerbarer Energien und die Berücksichtigung der Mobilität eine zunehmend wichtige Rolle. Das CCEM, gemeinsam mit dem Leading House PSI, unterstützt zahlreiche Projekte in diesen Bereichen. Untersucht werden die Erzeugung von Wasserstoff und synthetischem Erdgas aus Solarstrom und Biomasse, die Verwendung von Wasserstoff in der Mobilität und dessen Marktintegration, die Modellierung von konvergenten Energiesystemen, die Kapazitätserweiterung von grossen Stromleitungen sowie die Abgasnachbehandlung von mobilen Antrieben. Bisher konnte das CCEM 56 Projekte fördern und Projekte von fast 223 Mio. CHF auslösen. «Novatlantis» hat Bau- und Mobilitätsforen für den Wissenstransfer durchgeführt und erste CCEM–Pilotprojekte implementiert.