Der ETH-Rat ist verantwortlich für die strategische Führung des ETH-Bereichs innerhalb der im Leistungsauftrag vom Bund vorgegebenen Ziele. Aufbauend darauf sowie im Dialog mit den Institutionen des ETH-Bereichs erarbeitet der ETH-Rat die Strategische Planung und begleitet deren Umsetzung.

BFI-Botschaft und Leistungsauftrag an den ETH-Bereich

Die Botschaft des Bundesrats über die Förderung von Bildung, Forschung und Innovation (BFI-Botschaft) ist das zentrale Planungsinstrument des Bundes im Bildungsbereich. Die BFI-Botschaft umfasst alle nationalen Massnahmen in den Bereichen Berufsbildung, ETH-Bereich, kantonale Universitäten, Fachhochschulen, Forschungs- und Innovationsförderung und internationale Zusammenarbeit.

Bestandteil der BFI-Botschaft ist auch der Leistungsauftrag des Bundesrats an den ETH-Bereich. Damit und mit einem zugehörigen Zahlungsrahmen (Globalbudget) gibt der Bund den Rahmen vor.

Strategische Planung ETH-Bereich

In der Strategischen Planung des ETH-Rats für den ETH-Bereich formuliert der ETH-Rat die Strategie des ETH-Bereichs für eine Leistungsperiode. Die Strategische Planung ist damit das zentrale Instrument, um die Schwerpunkte in Lehre, Forschung und Wissenstransfer sowie bei den wissenschaftspolitischen Zielen  zu setzen und prioritäre Grossprojekte des gesamten ETH-Bereichs zu definieren. Das Dokument gibt damit auch Auskunft über die notwendigen Ressourcen und dient den Institutionen des ETH-Bereichs als Richtschnur für ihre Tätigkeit und Leitplanke für deren Entwicklungspläne.

Entwicklungspläne und Zielvereinbarungen

Im Rahmen ihrer Autonomie erstellen die Institutionen des ETH-Bereichs Entwicklungspläne, welche jedoch der Genehmigung des  ETH-Rats bedürfen. Dieser stellt die Abstimmung auf den Leistungsauftrag und die Strategische Planung sicher.

Aufbauend auf der Genehmigung der Entwicklungspläne schliesst der ETH-Rat mit den Institutionen Zielvereinbarungen ab. In diesen werden die Vorgaben des Leistungsauftrags und der Strategischen Planung  des ETH-Rats für den ETH-Bereich auf Ziele der einzelnen Institutionen heruntergebrochen. Die Zielvereinbarungen definieren nebst dem Grundauftrag die Ziele und Vorgaben zur Erfüllung des Leistungsauftrags.