30. November 2017

Im Rahmen der Wiederbesetzung einer Stelle im Stabsbereich Wissenschaft suchen wir auf den nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

wissenschaftliche Mitarbeiterin / wissenschaftlichen Mitarbeiter (80%)

Ihre Hauptaufgaben

  • Bearbeitung von Geschäften mit Bezug zu Lehre, Forschung und Wissens- und Technologietransfer des ETH-Bereichs sowie deren Beurteilung in strategischer, wissenschaftspolitischer oder ökonomischer Hinsicht;
  • Prozesssteuerung und inhaltliche Bearbeitung von Geschäften im Rahmen von Ämterkonsultationen und Vernehmlassungen des Bundes;
  • Erarbeitung von Entscheidungsgrundlagen für den Präsidenten des ETH-Rats;
  • Projektmanagement bei ausgewählten Projekten des ETH-Rats.

Ihr Profil

  • Hochschulabschluss, Doktorat von Vorteil;
  • Profunde Kenntnisse des Politikbereichs Bildung, Forschung und Innovation sowie der zugehörigen Rechtsbereiche und Prozesse;
  • Mehrjährige Berufserfahrung in diesem Bereich;
  • Exzellentes analytisches Denkvermögen, kombiniert mit der Fähigkeit, vernetzt zu denken und Schlussfolgerungen sicher mündlich wie schriftlich zu formulieren;
  • Teamfähigkeit und eine hohe Sozialkompetenz, Eigenständigkeit und Entwicklungs-offenheit, gepaart mit der Fähigkeit, sich rasch in neue Themen einzuarbeiten, sind essentielle Voraussetzungen für eine zielführende Interaktion mit den Anspruchs­gruppen innerhalb und ausserhalb des ETH-Bereichs;
  • Ihre Erstsprache ist Deutsch, Französisch oder Italienisch. Sie verfügen über sehr gute schriftliche und mündliche Kenntnisse einer zweiten Landessprache sowie des Englischen.

Arbeitsort: Zürich oder Bern. Wir bieten Ihnen attraktive, familienfreundliche Arbeitsbedingungen.

Fühlen Sie sich angesprochen? Dann freuen wir uns auf Ihre elektronische Bewerbung mit Motivationsschreiben und den üblichen Unterlagen bis 17. Dezember 2017 an: Elisabeth Böttcher, Personal, Stab ETH-Rat, bewerbung-wi@ethrat.ch.

Herr Dr. Kurt Baltensperger, Leiter des Stabsbereichs Wissenschaft, steht Ihnen gerne für weitere Auskünfte zur Verfügung, Tel. +41 (0)44 632 20 04.