09. Januar 2018

Für das Interne Audit suchen wir eine/n

interne/n Auditor/in

Das Tätigkeitsgebiet umfasst alle Institutionen des ETH-Bereichs. In dieser Funktion sind Sie für die Durchführung von risikobasierten Revisionen verantwortlich, von der Planung bis zur Berichterstattung. Sie beurteilen dabei die Effektivität des Risikomanagements, der internen (finanziellen und nicht-finanziellen) Kontrollen sowie der Führungs- und Überwachungsprozesse.

Sie verfügen über einen Hochschulabschluss oder eine gleichwertige Ausbildung und sind idealerweise Inhaber/in des CIA- oder CISA-Zertifikats bzw. des eidg. Diploms als Wirtschaftsprüfer/in. Darüber hinaus können Sie bereits Berufserfahrung in der internen oder externen Revision vorweisen.

Sie denken und handeln sehr dienstleistungsorientiert, schätzen den Kontakt mit internen und externen Kunden und arbeiten selbständig. Dank Ihres exzellenten analytischen Denkvermögens sind Sie in der Lage, komplexe Situationen zu meistern und Ihre Schlussfolgerungen klar und verständlich mündlich wie auch schriftlich zu formulieren.

Sie sind deutscher oder französischer Muttersprache und können sich in der anderen Landessprache sowie in Englisch verständigen. Sie schätzen die Arbeit im Team und ein aktiver Informationsaustausch mit Ihren Kolleg/innen ist für Sie genauso selbstverständlich wie Diplomatie und die Fähigkeit zuhören zu können.

Wir bieten Ihnen eine herausfordernde und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem dynamischen Team. Der ETH-Rat bietet attraktive Anstellungsbedingungen, die Möglichkeit zur Weiterbildung und ausgezeichnete Sozialleistungen.

Der Arbeitsort ist Bern. Die Reisetätigkeit innerhalb der Schweiz beträgt ca. 50%.

Sind Sie interessiert? Wir freuen uns auf Ihre komplette schriftliche Bewerbung mit CV und Zeugnissen an Frau Elisabeth Böttcher, Stab ETH-Rat, Personaldienst,
Häldeliweg 15, 8092 Zürich oder an bewerbungen-internesaudit@ethrat.ch.

Herr Patrick Graber, Leiter Internes Audit, steht Ihnen bei Fragen unter
Tel. 031 380 12 97 gerne zur Verfügung.