01. Dezember 2011

Bundesrat konkretisiert Stossrichtung der Energiestrategie 2050

Am 25. Mai 2011 hat der Bundesrat entschieden, die bestehenden Kernkraftwerke am Ende ihrer Betriebsdauer stillzulegen und nicht durch neue Kernkraftwerke zu ersetzen. National- und Ständerat haben...
01. Dezember 2011

Frauenförderung für die Schweizer Wirtschaft und Gesellschaft

Der Frauenanteil steigt im ETH-Bereich auf allen Stufen der akademischen Laufbahn langsam, aber stetig. So nahm der Anteil der Professorinnen seit 2005 um über 45% zu und betrug Ende 2010 10,9%....
01. Dezember 2011

Vielfältige Frauenförderung im ETH-Bereich

Die beiden ETH und die vier Forschungsanstalten des ETH-Bereichs haben die Frauenförderung seit langem institutionalisiert. Zu den Kernelementen der Frauenförderungsstrategie des ETH-Rats...
01. April 2009

Auf dem Weg zu Energiesystemen von morgen

In Anlehnung an die Szenarien des Intergovernmental Panel on Climate Change (IPCC) geht der ETH-Bereich davon aus, dass sich die Weltbevölkerung bis ins Jahr 2100 bei 9 bis 10 Milliarden Menschen...
01. Juni 2011

Saubere Energie im Fokus der Forschung

Die Energieforschung ist im ETH-Bereich langfristig orientiert und nimmt eine wichtige Rolle ein. Die Forschungsprojekte konzentrieren sich auf das Potential, die Machbarkeit und die Risiken...

PSI: Nachhaltigkeitsmessung von Energiesystemen

Entscheidungsträger sind gefordert, den relativen Nutzen der verschiedenen Energieversorgungssysteme anhand von Nachhaltigkeitskriterien zu bestimmen. Gemeinsam mit europäischen Forschungspartnern...

EPFL: Master in den Arabischen Emiraten

Die EPFL Middle East ist der erste Campus im Ausland, an dem Masterprojekte der Schweiz durchgeführt werden. Der Studiengang Energiemanagement und Nachhaltigkeit entspricht 120 ECT-Punkten und dauert...

Eawag: Solare Wasserdesinfektion für Millionen von Menschen

Die SODIS-Methode ist ideal für die Behandlung von Trinkwasser in Entwicklungsländern. Sie benötigt nur Sonnenlicht und PET-Flaschen. Das Wasser wird in durchsichtige PET-Flaschen abgefüllt und...

ETH Zürich: Urban Design für das 21. Jahrhundert – in Addis Ababa

Das „Urban Laboratory – Addis Ababa“ ist eine mehrjährige Forschungsinitiative des Departements Architektur der ETH Zürich (D-ARCH) und weiterer Partner, die dazu beitragen soll,...

Eawag: Kivu-See: Zeitbombe oder Energiequelle?

Der Kivu-See zwischen Ruanda und der Demokratischen Republik Kongo ist rund eineinhalbmal so gross wie der Kanton Zürich und fast 500 Meter tief. Eigentlich eine Idylle – doch in der Tiefe des...